Es gibt Tausende von Krankheiten, aber nur eine Gesundheit ! Arthur Schoppenhauer

 

Abnehmen mit Hypnose
Mit Leichtigkeit zu mehr Lebensfreude

Ohne Reue und Jojo-Effekt

Gewichtsprobleme haben, abgesehen von hormonellen oder körperlich bedingten Faktoren, häufig mit Konditionierungen in der frühen Kindheit zu tun. Bspw. wurden wir „gestillt“, wenn wir gebrüllt haben. Egal, ob aus Einsamkeit, Angst, Langeweile, Schmerz usw.
Auch in späteren Lebenssituationen greifen wir unbewusst wieder darauf zurück. Wir „stillen“ uns selbst, was bedeutet, dass wir unsere eigentlichen Bedürfnisse nicht zur Kenntnis nehmen, sondern durch Essen oder Naschen den eigentlichen Hunger nach Liebe, Gesellschaft, Aufmerksamkeit, Berührung usw. unterdrücken und kompensieren.
Die Hypnose bietet eine wunderbare Möglichkeit, uns neu zu konditionieren. Wir können die in uns fest verankerte Verbindung von Gefühlen und Bedürfnissen mit den Essgewohnheiten lösen und durch neue Gewohnheiten ersetzen. Dadurch wird das Abnehmen erleichtert und das Wunschgewicht erfolgreich beibehalten.


Ablauf der Hypnose-Sitzung

Die Hypnose sollte auf ein klares Ziel ausgerichtet sein. Vor Beginn der Hypnose wird dieses Ziel gemeinsam erarbeitet und formuliert. Ausgesprochen wichtig sind in diesem Zusammenhang Emotionen.
Der im Folgenden geschilderte Ablauf der Sitzung hat das Abnehmen zum Thema, ist aber auf andere Süchte und Gewohnheiten übertragbar.
Bei anderen Störungen, Blockaden oder körperlichen Erkrankungen suche ich mit dem Klienten zusätzlich die Situation bzw. das Alter der Ursache auf.

Beispiel: Das Ziel "Ich will abnehmen" bzw "Ich will 10 kg abnehmen" hat keine Kraft. Verbinden wir das Ziel mit Emotionen: Gefühl von Leichtigkeit, Beweglichkeit, Gesundheit, Attraktivität sowie Stolz, Freude und Beglückung beim Erreichen des Ziels - dann haben wir die gewünschte Power und können damit arbeiten. Zudem werden Freunde, Partner, Kinder und nahestehende Menschen mit in die Hypnose eingebaut, die eine zusätzliche Unterstützung darstellen zum Erreichen des Ziels. Nun wird noch ein realistischer Zeitpunkt vereinbart, wobei es auch Zwischenlösungen geben darf. - Und dann kann die eigentliche Hypnose beginnen.

Im Allgemeinen gehe ich so vor, mit der Person in eine erlebte Situation hineinzugehen, in der die Person ihr Wunschgewicht hatte und sich ausgesprochen gesund, attraktiv und beweglich wahrgenommen hat. Diese Empfindungen werden gesteigert und ggf. "verankert".
Anschließend gehen wir in die Zukunft, und zwar zum vereinbarten Tag, an dem das Ziel erreicht wird. Hierhin transportieren wir die Empfindungen aus der Vergangenheit. Und verstärken die Situation durch den Stolz und die Freude über das Erreichte. Hier ist dann auch der Auftritt von Freunden und Verwandten. Diese gratulieren, freuen sich, bewundern, loben usw. Die dabei entstehenden Emotionen werden ebenfalls fest verankert und sind nach der Hypnose-Sitzung jederzeit abrufbar.
Anschließend bereite ich mit dem Klienten. in der Trance den Organismus auf die kommende Zeit vor und stärke dessen sämtliche Funktionen.
Die Verankerungen werden dann nochmals überprüft und mehrmals "eingeübt", Die Verbindung mit dem zukünftigen ICH des Klienten, das sein Ziel erreicht hat, wird ein weiteres Mal aufgenommen.
Dann wird die Hypnose beendet. Zur Dokumentation nehme ich jede Sitzung auf. Auf Wunsch erhält der Klient eine Datei mit seiner Hypnose, die ich mit entspannender Musik unterlege. Diese sollte zu Hause genutzt werden, denn das Unterbewusstsein reagiert sehr gut auf Wiederholungen.

Viele weitere Elemente können in der Hypnose-Sitzung zum Tragen kommen, die hier nicht aufgeführt wurden.  Mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.